Immobilienmarkt, Baubranche & Handwerker in Schleswig-Holstein

Über Schleswig-Holstein

Hoch im Norden

Schleswig-Holstein ist das nördlichste deutsche Bundesland. Hier spürt man den traditionellen dänischen Einfluss, besonders im flachen Land im Norden Hamburgs mit weiten Weidelandschaften, Windrädern, kleinen Häfen, unzähligen Stränden an Nordsee und Ostsee, die Touristen in Hotels und Ferienwohnungen locken.

Schleswig-Holstein verbindet Nordsee und Ostsee. Es umschließt Hamburg nordöstlich, hat innerdeutsche Grenzen nach Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern und die äußere Grenze zu Dänemark.

Wissenswertes über Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein ist das zweitkleinste deutsche Flächenland nach dem Saarland. Die Hauptstadt Kiel mit knapp 300.000 Einwohnern ist gleichzeitig die größte Stadt Schleswig-Holsteins. Das Bundesland kommt auf unter 3 Millionen Einwohner. Historisch entstanden ist SH aus dem südlichen Herzogtum Schleswig, der Hansestadt Lübeck und den Herzogtümern Schleswig und Holstein.

Schleswig-Holstein Geographie & Regionen

Die Landschaft besteht aus Marsch, Geest und dem Östlichen Hügelland - sie ist am Ende der letzten Eiszeit entstanden. Der Fluss Eider ist der größte Fluss des Landes. Mit 168 Metern ist außerdem der Bungsberg die höchste Erhebung Schleswig-Holsteins.

Schleswig-Holstein verfügt über eine reiche Natur mit Natur- und Nationalparks, Wattenmeer, den großen Seen in der Holsteinischen Schweiz, diversen Inseln in Nordsee und die Insel Fehmarn in der Ostsee. In der Nordsee liegen die Nordfriesischen Inseln und Halligen sowie die Hochseeinsel Helgoland.